Nun geht es bald auf die Reise

Die Welpren sind nun acht Wochen alt und der Wurf ist vom Zuchtwart abgenommen worden. Die Welpen sind gechipt, wurden vier mal entwurmt, sind geimpft und warten nun auf Ihre neuen Besitzer. 

Falco II v. d. Dachswiese

Falco II von der Dachswiese ist am 04.05.2011 gewölft und hat bei der Zuchtschau in der Form ein SG (11) und im Haar ebenfalls ein SG (11) erhalten. Seine Leistungen können auch überzeugen, er ist ein sehr ruhiger und verträglicher Rüde, der bei der VJP 75 Punkte, bei der HZP 217 Punkte (sil), bei der Hegewald 227 Punkte und bei der VGP 331 Punkte im I. Preis erhalten hat. Falco hat die Bringtreueprüfung (Btr) bestanden.

Falco ist HD (A),OCD, ED und Willebrand frei.

Inka vom Reepmoor

Inka ist am 12.06.2014 gewölft worden und hat bei der Zuchtschau in der Form ein SG (10) und im Haar ebenfalls ein SG (11) erhalten. Sie hat bei der VJP 73 Punkte, bei der HZP o. Sp. 184 Punkte und bei der VGP 328 Punkte im I. Preis erhalten. Inka ist sichtlaut und hat die Bringtreueprüfung bestanden. Inka ist HD (A) (92), OCD (97), ED und Willebrand frei. Inka ist heterozygot rauhaarig.

Inka ist eine leichtführige und arbeitsfreudige Hündin, sie ist ruhig und verträglich. Sie wird im Zwinger und im Haus gehalten.

Nun sind die Welpen da

Ostersonntag, am 01.04.2018 sind 6 Rüden und 3 Hündinnen von Inka gewölft worden. Die Welpen sind alle gut drauf und Inka kümmert sich fürsorglich um ihren Nachwuchs.

Inka soll in Kürze wieder gedeckt werden.

Inka soll in Kürze wieder gedeckt werden. Als Rüde soll Falco II von der Dachswiese zum Einsatz kommen. Beide Hunde sind ruhige Vertreter ihrer Art und zeigen andererseits aber eine hohe jagdliche Passion. Sie sind leichtführig, verträglich und in Form und Haar überdurchschnittlich gut. Beide Hunde sind laut, haben die Bringtreueprüfung und die VGP jeweils im I. Preis erfolgreich bestanden. Es werden also aus Form und Leistung gezüchtete Hundewelpen daraus entstehen. Ich bin gespannt, sollten sie Interesse haben, so lassen sie es mich bitte wissen.

Welpen aus Inka vom Reepmoor können wenn alles gut geht, im Frühjahr 2017 angeboten werden. Inka ist eine sehr passionierte und leichtführige Hündin. Sie hat ein ruhiges ausgelichenes Wesen und ist gegenüber anderen Hunden, Menschen oder Kinder absolut freundlich. Der passende Rüde ist auch schon gefunden. Der Rüde wird unter Wurfplanung 2017 beschrieben.

Sollten Sie einen Welpen haben wollen, so nehmen Sie bitte Kontakt (siehe nebenstehend) mit mir auf.

 

Welpen aus Inka erst wieder in 2018

Inka wird wahrscheinlich im Frühjahr 2018 wieder heiß, so dass ich bis dahin für sie einen Rüden aussuchen werde. Der sollte ein braunschimmel Rüde im MIttelschlag sein. Er sollte VGP und eine A-Hüfte haben. Auch sollte der Rüde OCD und ED frei sein. 

Welpen aus Inka vom Reepmoor

Hundeausbildung

Wenn Sie sich für einen Hund entschieden haben, steht neben der Unterbringung auch die Ausbildung Ihres neuen Jagdbegleiters an. Nur ein gut abgeführter Jagdhund ist auch ein guter und treuer Partner in den nächsten Jahren. Viele Jäger sind heute noch der Auffassung, dass die Ausbildung zur jagdlichen Brauchbarkeitsprüfung ausreichend sei.

Sicherlich, dem Gesetzgeber genügt diese Prüfung. Allerdings sind Hunde, die eine VJP und eine HZP (ggf. auch noch die VGP) bestanden haben, besser "durchgearbeitet" und ihr "Apport", der Gehorsam sowie die notwendige Führigkeit sind weitaus besser ausgeprägt und gefestigt.

Eine gute Ausbildung gerade in jungen Jahren ist das A und O eines passionierten Jagdhundes.

Sollten Sie hier Unterstützung benötigen, kann ich Ihnen Kontakte vermitteln.

Zwinger vom Reepmoor

Willi Möser

Am Radberg 8

27793 Wildeshausen

willi.moeser@ewe.net

04431/918240